&

Ziegenmilch & -käse


verjüngt und schützt den Körper

Ziegenmilch – somit auch Rohmilchkäse - ist biologisch ein besonders wertvolles Naturprodukt, das ganz anders aufgebaut ist als etwa Kuhmilch.

In Struktur und Aufbau ist die Ziegenmilch der Muttermilch sehr ähnlich. Bei Allergien gegen Kuhmilch kann Ziegenmilch, speziell Rohmilch, oft helfen. Denn Rohmilch allgemein enthält ein wichtiges Enzym, das Milch für den Körper überhaupt erst verdaulich macht. Beim Pasteurisieren wird genau dieses Enzym zerstört!

Die Ziegenmilch ist die an Spurenelementen und Mineralstoffen reichste Milch.

Die Inhaltsstoffe sind unter Anderem:

hochwertiges Eiweiß, vor allem Kasein, Globuline, Albumine
Vitamine A, B1, B2, C, D und E
hochwertige, leichtverdauliche Fette (kurzkettige Fettsäuren)
Mineralstoffe, Spurenelemente, Kohlehydrate

Das Zusammenspiel der Inhaltsstoffe macht die Ziegenmilch zu einem ganz speziellen Elixier, das ganz allgemein unseren Körper jung erhält, die einzelnen Zellen kräftigt und gegen Umwelteinflüsse sowie eine Reihe von Erkrankungen schützt.

&

die Wirkung von Ziegenmilch


Naturmedikament für die Nerven

Der regelmäßige Genuss von Ziegenmilch führt zum Abbau nervöser Störungen. Stressfolgen und Angstzustände sowie Konzentrationsstörungen können damit besiegt werden.

Wirkt gegen Hautstörungen

An vielen Hautkliniken im deutschsprachigen Raum wird die Ziegenmilch gegen Hautrötungen und schwerwiegende Hautausschläge eingerieben.

Beseitigt nervöse Verdauungsstörungen

Regelmäßiges Trinken von Ziegenmilch wirkt sich positiv auf sensible Magen- und Darmsituationen aus.

Weitere Anwendungen

Hausmittel gegen Neurodermitis, Besserung bei Asthma, erfolgreiche Therapien bei Colitis-Patienten, Schutz der Zellen vor Risikofaktoren wegen zellaufbauender und erneuernder Wirkung.

...nicht zu vergessen

die Energie gebende Kraftquelle, die alleine durch das Streicheln und Beobachten der lustigen Ziegenschar sprudelt.